:


Antrag gem. § 3 der Geschäftsordnung des Rates

Gremium

Datum der Sitzung

Bezirksvertretung 7 (Porz)

 


 Verkehrs-Optimierung in der Gilsonstraße; Porz-Elsdorf

 

bitte setzen Sie folgenden Antrag auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung der Bezirksvertretung Porz am 31.05.2016:

 Beschluss:

Die Bezirksvertretung Porz beauftragt die Verwaltung zu prüfen, ob die Gilsonstraße in Porz-Elsdorf zwischen der Hermann-Löns-Straße und der Friedrich-Hirsch-Straße als Einbahnstraße eingerichtet werden kann. Die Gilsonstraße soll so künftig nur noch in Richtung Friedrich-Hirsch-Straße befahren werden.

Dabei soll der Radverkehr auch künftig in beide Richtungen fahren können.

Sollte die Einrichtung einer Einbahnstraße nicht möglich sein, soll die Verwaltung alternative Vorschläge erarbeiten, wie die Gilsonstraße beruhigt werden kann.

Begründung:

Die Gilsonstraße ist eine Anwohnerstraße, die für den heutigen Begegnungsverkehr zu schmal ist. Das führt zum Teil zu unübersichtlichen und gefährlichen Situationen. Darüber hinaus wird Gilsonstraße insbesondere in den Abendstunden als Abkürzung zur Poststraße genutzt.

Die geforderten Maßnahmen sollen die Sicherheit in dem o.g. Abschnitt der Gilsonstraße erhöhen und die Belastung der Anwohner reduzieren.


Inhaltsverzeichnis
Nach oben